Aktuell

10
Februar
2019
Guter Saisonabschluss für 2. und 3. Frauen-Mannschaft

In der letzten Runde der Frauen-Regionalliga Süd sicherte sich die 2. Frauen-Mannschaft noch mal zwei Mannschaftspunkte und damit den 2. Platz in der Gesamtwertung der Saison. Unsere Gäste aus Forstenried hatten Probleme mit dem Spiellokal, weswegen dieser Kampf zusammen mit dem anderen Frauenkampf im Anton-Fingerle-Bildungszentrum ausgetragen wurde. Zusätzlich war allseits mit Personalproblemen zu kämpfen, weswegen das vierte Brett beidseitig unbemannt blieb. Die Bayern gingen nach der ersten Stunde 1:0 in Führung, da Sofie Klenk am Spitzenbrett vergeblich auf eine Gegnerin wartete. Einige Zeit später erfolgte der Ausgleich durch Forstenried. Gabi Renner war als schwarzer Verteidiger gegen das Londoner System am Königflügel ordentlich unter Druck geraten und die eigenen Bemühungen am Damenflügel verliefen zu schleppend.

Weiterlesen ...

07
Februar
2019
7. Mannschaft schrammt an Blamage vorbei
Die 7. Mannschaft des FC Bayern Münchens trat im Anton-Fingerle-Bildungszentrum gegen den 1. SK Neuperlach 3 an. Die Tabellenposition könnte nicht unterschiedlicher sein, punktgleicher Tabellenführer gegen Schlusslicht.
Die Gäste traten nur zu siebt an. 1-0
An Brett 8 startete der FC Bayern mit einem Feuerwerk. Oscar Mohr fegte in gewohnter Manier über seinen Gegner hinweg und ließ ihm keine Chance. Mit 1:28 auf der Uhr gab Oscar Schachmatt, Rekordzeit! 2-0

Weiterlesen ...

07
Februar
2019
5. Mannschaft wieder 6:2 - diesmal gegen Höhenkirchen

Beschreibung

Die 5. Mannschaft schafft wieder einen klaren 6:2-Sieg, diesmal zu Hause im Anton-Fingerle-Bildungszentrum gegen den SV Höhenkirchen. Die Gäste waren nur zu siebt angetreten und ließen das 2. Brett unbesetzt. Das wäre Nico Noëls erster Einsatz am 2. Brett gewesen und er war gar nicht erfreut, ohne Spiel wieder heim zu fahren. In seiner aktuellen Form hätte er gute Chancen gehabt, den Punkt auch am Brett zu gewinnen. Schon nach einer 3/4 Stunde gewannen Dr. Thomas Mielke und eine halbe Stunde später Max Sager und gleich danach Karin Roos. (Foto: Wolfgang Galow)

Weiterlesen ...

06
Februar
2019
6. Mannschaft knapp am Mannschaftspunkt vorbei: 3½:4½

Eine ärgerliche knappe Niederlage musste die 6. Mannschaft gegen den SK Neuperlach einstecken. Zwar spielten die ersten 4 Bretter gut bis sehr gut, doch die Bretter 5 bis 7 spielten nicht auf A-Klasse Niveau. Glückwunsch an Stefanie Schenk, die an Brett 1 siegte, sowie an Heinz-Georg Lehnhoff, der heute einen Blitzsieg erspielte. Remis spielten Stefan Finsterer, Ante Bilandzic und Alexander Jovanovic – alle nach großen und langen Kämpfen. Etwas mehr Stabilität an den hinteren Brettern und die 6. Mannschaft wird sich wieder über Erfolge freuen können. (Text: Hans-Peter Dolezal; Foto oben: Wolfgang Galow)

Weiterlesen ...

03
Februar
2019
1. Mannschaft großartig gegen Nürnberg und Passau

Mit zwei rundherum überzeugenden Siegen hat die 1. Mannschaft (im Foto mit "Glücksbringerin" Alessia Santeramo) am Wochenende in Nürnberg ihre Ambitionen in Richtung Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga untermauert und sich eine ideale Ausgangsposition vor den beiden entscheidenenden letzten Saisonwochenenden verschafft, an denen unter anderem noch die Spitzenmannschaften aus Erfurt und Aue die Gegner sind. Am Samstag saß unsere Mannschaft zunächst dem gastgebenden SC Noris Tarrasch Nürnberg gegenüber. Der Traditionsclub aus der fränkischen Metropole, der eigentlich immer eine starke Mannschaft hat, hielt auch diesmal zunächt gut dagegen, so dass der klare Erfolg, der am Ende heraussprang, zunächst alles andere als klar erschien. Mit zunehmender Spielzeit setzte sich dann aber an mehreren Brettern die nominelle Überlegenheit unseres Teams durch. Für die Führung sorgte zunächst Martin Lokander, der wie so häufig mächtig auf die Tube drückte, und spätestens nach dem Sieg von Alexander Zajogin lief der Kampf endgültig in unsere Richtung. 

Weiterlesen ...

26
Januar
2019
Noël Studer Trophy am 6. April 2019 in Bern

Großmeister Noël Studer (Foto: Wolfgang Galow), der zu den festen Größen in der 1. Mannschaft des FC Bayern München zählt und mit dieser aktuell um den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga kämpft, veranstaltet am Samstag, den 6. April 2019 ein attraktives Schnellturnier in seiner schweizerischen Heimatstadt Bern. Für die erstmals ausgetragene Noël Studer Trophy konnte er zahlreiche Partner gewinnen, die für eine erstklassige Ausstattung des Turniers sorgen. Das Turnier findet in der Eventfabrik Bern statt, einem renommierten Veranstaltungszentrum der Bundesstadt Bern. Keine Frage, dass sich am ersten Aprilwochenende ein Besuch in der Schweiz für begeisterte Schachspieler auf jeden Fall lohnt!

25
Januar
2019
6. Mannschaft mit schwacher Auswärtsleistung: 2½ Punkte

Mit dem Handicap eines nicht besetzten Brettes (Brett 6) ging die 6. Mannschaft gegen SC Haar 2 an den Start. In der Folge zeigte sich dann, dass insbesondere die mittleren Bretter 3, 4 und 5 an diesem Abend ihren Gegnern nicht Paroli bieten konnten. Erfreulich hervorzuheben war neben dem Sieg von Ante Bilandzic insbesondere die starke Partie von Julia Riedelsheimer. (Text und Foto: Hans-Peter Dolezal)

Weiterlesen ...

25
Januar
2019
8. Mannschaft wartet weiter auf Punkte

Auch im 3. Anlauf hat es für die 8. Mannschaft noch nicht zum ersten Punktgewinn der laufenden Saison gereicht. Bei der 7. Mannschaft des SC Garching gab es am Ende ein 3-5, sicher auch "begünstigt" durch die Tatsache, dass unsere Mannschaft ein Brett freilassen musste. Damit bleibt die Mannschaft weiterhin Tabellenletzter, muss aber den Kampf um den Klassenerhalt noch nicht aufgeben, zumindest nicht bis zum nächsten Kampf zu Hause gegen den direkten Konkurrenten SG Schwabing München Nord 3. Gelingt dann der erste Sieg, ist wieder alles drin!

Weiterlesen ...

25
Januar
2019
SK München Südost 4 - 7. Mannschaft 3:5

An Brett 7 konnte sich Fotios Ntaivis frühzeitig, mit den weißen  Figuren spielend, durchsetzen. In der “Französischen Verteidigung” wurde schon im 16. Zug ein großer Vorteil erspielt, der nur wenige Züge später in einem hängenden Läufer mündete. 1-0

 

Arber Llenga weiterhin mit 3 Punkten aus 3 Partien! Erstmals mit Weiß spielend eröffnet die Partie in der “Sizilianischen Verteidigung” und zur großen Überraschung dauerte es keine 14 Züge und Arber stellte seinen ersten Läufer ein. Mit wenig Gegenspiel wurden kurze Zeit später die Damen getauscht und Weiß schien hoffnungslos unterzugehen. Mit großer Mithilfe seines Gegenübers kam Weiß zurück in die Partie um kurze Zeit später seinen zweiten Läufer zu verlieren. Arber kämpfte weiter und brachte seine 3 Freibauern am Damenflügel ins Rollen und konnte schlussendlich im Endspiel siegreich, das Brett verlassen. 2-0

Weiterlesen ...

23
Januar
2019
Wichtiger Sieg der 4. Mannschaft bei Schach-Union

Nach spannendem Verlauf ist der 4. Mannschaft ein guter Start ins neue Jahr gelungen. Nach fast 4,5 Stunden stand ein knappes 4,5-3,5 für die Mannschaft von Mannschaftsführer Gerhard Riewe zu Buche. Während Andreas Keller in der Eröffnung einen Bauern verlor und sich danach vergeblich bemühte, die Stellung wieder auszugleichen, konnte Andreas Lickleder am 8. Brett schon bald die Initive übernehmen und sich klare Stellungsvorteile erspielen. Beide Partien endeten schließlich mit dem sich abzeichenden Ergebnis. Alle übrigen Partien schienen zunächst mehr oder weniger ausgeglichen zu verlaufen. 

Weiterlesen ...

22
Januar
2019
5. Mannschaft mit 6:2 in der 4. Runde

Beschreibung

Die 5. Mannschaft springt mit einem deutlichen 6:2-Sieg im Norden Münchens gegen Ismaning 1 auf den 4. Platz. Schon nach 1½ Stunden und nur 11 Zügen stand es nach einem Doppelfehler seines Gegner 1:0 durch den Berichterstatter. Und bereits eine Viertelstunde später erhöhte Manfred Bäuml ebenfalls mit den weißen Steinen auf 2:0. Ein beruhigender Vorsprung, nachdem es zunächst unklar war, ob alle Bretter besetzt werden konnten. Allerdings war der weitere Verlauf durchaus spannend und vieles schien möglich. (Fotos: Wolfgang Galow)

Weiterlesen ...

20
Januar
2019
2. Mannschaft gewinnt mit einem Mann weniger

Trotz schlechter Vorzeichen konnte die 2. Mannschaft beim Auswärtsspiel beim SC Bavaria Regensburg zwei weitere Punkte einfahren und sich damit in der Tabelle weiter nach oben orientieren. Aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls, der nicht mehr rechtzeitig kompensiert werden konnte, musste die Mannschaft mit nur sieben Spielern antreten, konnte diesen Rückstand aber noch wett machen und siegte schließlich knapp mit 4,5-3,5. 

Weiterlesen ...

20
Januar
2019
3. Mannschaft bleibt oben dran: 5-3 Sieg in Haar

Zu ihrem ersten Spiel im neuen Jahr hatte die 3. Mannschaft beim SC Haar anzutreten. Beide Mansnchaften lagen vor der Runde punktgleich in der Tabelle nebeneinander und mussten unbedingt gewinnen, um den Anschluss an die Spitzenmannschaften nicht ganz zu verlieren. Trotz einiger Besetzungsprobleme, die im Mannschaftsführer Thomas Braun im Vorfeld des Kampfes zu lösen hatte, erwies sich die 3. Mannschaft als stabil genug, um sich letztlich relativ klar durchzusetzen.

Weiterlesen ...

13
Januar
2019
FCB Vereins-Open 2018 - Ansetzungen Runde 5

Die 5. Runde des FCB-Vereins-Opens ist ausgelost.

Weiterlesen ...

09
Januar
2019
Verdienter Sieg gegen Roter Turm Altstadt

Beschreibung

Am Mittwoch gelang der Seniorenmannschaft des FC Bayern München der erste Sieg ohne seinen verstorbenen Spitzenspieler Dr. Matthias Steinacher. Mit 2½:1½ zwar knapp, aber verdient. Schon nach gut 2½ Stunden hatte Wolfgang Galow seinem Gegner mit den schwarzen Steinen nach einem Bauernopfer die Königsstellung geöffnet und ihn schließlich durch Mattdrohungen mit großem Materialgewinn zur Aufgabe bewegt. Nur eine Viertelstunde später stand es dann nach einem Remis von Dr. Thomas Mielke 1½:½. (Fotos: Wolfgang Galow)

 

Weiterlesen ...