Aktuell

17
April
2017
FCB Vereins-Open 2016 - Ansetzungen Runde 6

Die 6. Runde des FCB-Vereins-Opens ist ausgelost.

Weiterlesen ...

09
April
2017
Linus Johansson erzielt Großmeisternorm

Neben dem erfreulichen Mannschaftsergebnis vom Wochenende hat der FC Bayern München noch ein herausragendes individuelles Ergebnis zu vermelden. Mit seinen beiden weiteren Gewinnpartien komplettierte Linus Johansson (Foto, Quelle: Wolfgang Galow) seine erste Großmeisternorm! Mit 6 Punkten aus 10 Partien und einer ELO-Performance von über 2600 ist ihm die Norm bereits vor dem letzten Wettkampfwochenende sicher. Nicht weniger als 9 Großmeister und ein Internationaler Meister zählten bisher zu seinen Gegnern in der Schachbundesliga (Link zur Spielerstatistik). Linus Johansson war zu Saisonbeginn zum FC Bayern gekommen. Der 22-jährige Student aus Göteborg ist eines von mehreren Nachwuchstalenten, die der FC Bayern durch Einsatzmöglichkeiten auf höchster Ebene sportlich fördert. Binnen kürzester Zeit entwickelte er sich in dieser Saison zu einer festen Größe in der Bundesligamannschaft des FC Bayern.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem phantastischen Ergebnis und weiterhin viel Erfolg! (Wengler)

09
April
2017
1. Mannschaft holt wichtige Punkte gegen den Abstieg

Am vorletzten Wettkampfwochenende in der Schachbundesliga war der FC Bayern zum zweiten Mal in dieser Saison Gastgeber in der BayernLB Sportarena. Neben dem Lokalrivalen und Reisepartner MSA Zugzwang waren diesmal der SV Hockenheim und der SV Griesheim zu Gast. Während die Hockenheimer in der Tabelle um die vorderen Plätze mitspielen und gegen beide Münchner Vereine als klarer Favorit galten, der gehört der SV Griesheim ganau wie der FC Bayern und MSA Zugzwang zu den fünf Mannschaften, die am Tabellenende gegen den Abstieg kämpfen.
(Foto: Konzentration unmittelbar vor Beginn der Begegnung SV Griesheim - FC Bayern am Sonntag. Im Hintergrund zu erkennen die Fahne der "Red Munichs 1989". Die waschechten Bayern-Fans blieben bis zum Schluss und brachten offensichtlich Glück! - Quelle alle Fotos in diesem Artikel: Wolfgang Galow)

Weiterlesen ...

06
April
2017
4. Mannschaft nach Niederlage im Abstiegskampf

Die 4. Mannschaft spielt in dieser Saison gegen den Abstieg. Das ist die Erkenntnis aus der neuerlichen Pleite in der Bezirksliga, nach der die Mannschaft mit 2-8 Punkten nur noch einen Zähler vom Tabellenende entfernt ist. Erneut gelang es dem Team nicht, die durchaus vorhandenen Chancen gegen die favorisierte Mannschaft des SC Garching 4 zu nutzen. Statt dessen stand am Ende eine deutliche Niederlage zu Buche, nach der es nunmehr gilt, für die letzten beiden Runden nach der Osterpause noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren. Nächster Gegner ist dann die 2. Mannschaft des SC Tarrasch, die noch um den Titel bzw. Aufstieg mitspielt, bevor es in der letzten Runde im Rahmen der zentralen Endrunde gegen das bisherige Schlusslicht TSV Forstenried geht. Gut möglich, dass es dort zu einem echten Endspiel um den Klassenerhalt kommt. (Wengler) 

Weiterlesen ...

06
April
2017
5. Mannschaft siegt und ist weiter oben dran

Nachdem die 5. Mannschaft in der vergangenen Woche spielfrei hatte und ihre Tabellenführung quasi kampflos abgeben musste, gab es in dieser Woche wieder die Gelegenheit, Punkte zu sammeln. Dies tat die 5. Mannschaft dann auch in eindrucksvoller Weise und schlug die 2. Mannschaft des SC Sendling jederzeit sicher mit 5-3. Insbesondere an den vorderen Brettern lief es dabei wie geschmiert. Einen vollen Punkt steuerte in seinem ersten Einsatz für den FC Bayern auch Frank Buttenmüller (Foto) an Brett 7 bei. Übrigens sehr zur Freude von Mannschaftsführer Thomas Lentrodt, der überdies nicht müde wird, die gute Stimmung in der 5. Mannschaft zu betonen. Zweifelsohne ein Umstand, der sich auch äußerst positiv auf die Ergebnisse auswirkt!

Weiterlesen ...

06
April
2017
6. Mannschaft gelingt Kantersieg mit 7-1

Fleißig Brettpunkte sammelte die 6. Mannschaft beim Heimspiel in der C-Klasse Gruppe 1 am Donnerstag gegen die SG Aschheim/Feldkirchen/Kirchheim 2 das mit 7 – 1 gewonnen wurde. Brett 2 und Brett 6 mussten die Gäste unbesetzt lassen und damit kampflos aufgeben. Die ersten vollen Punkte in der Saison erspielten sich Stefan Finsterer und Julia Riedelsheimer. Letztere war bereits nach 16 Zügen fertig, als ihr Gegner bei drohendem Turmverlust aufgab. Nach Ostern stehen nun noch zwei schwere Mannschaftskämpfe bevor, die der 6. Mannschaft einiges abverlangen werden. (Dolezal).
Foto: Julia Riedelsheimer hatte nach ihrer siegreichen Kurzpartie jede Menge Zeit für Schiedsrichter Jan Englert, mit dem sie sich hier im Foyer des Anton-Fingerle-Bildungszentrums aufhält.

Weiterlesen ...

06
April
2017
7. Mannschaft visiert nach Unentschieden guten Mittelplatz an

Im Duell ihrer jeweils 7. Mannschaften trennten sich der FC Bayern und der MSC 1836 in der 5. Runde der MMM mit einem 4-4 Unentschieden. Nach wechselhaftem Verlauf war das Ergebnis am Ende durchaus leistungsgerecht, selbst wenn natürlich in der einen oder anderen Partie mehr hätte drin sein können. In der Tabelle bleibt unsere Mannschaft mit zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer TSV Forstenried 2 auf dem 2. Platz und spielt nach der Osterpause voraussichtlich um genau diesen 2. Platz gegen den punktgleichen Verfolger SK München Südost 4. Sollte die Manschaft diese "Prüfung" bestehen, darf sich auch Tabellenführer TSV Forstenried 2 keinen Ausrutscher erlauben, ansonsten ist für unsere 7. Mannschaft sogar noch die ganz große Sensation, nämlich der Aufstieg in die C.Klasse möglich.
(Foto: Ludwig Lehner im Vordergrund und Seosamh Odubhlaing an den Brettern 1 und 2 in der 7. Mannschaft) 

Weiterlesen ...

03
April
2017
„Spitze", „super", „genial" und „einmalig“…

....sind die Namen der vier Biergarten-Schnellturniere, die die Schachabteilung des FC Bayern München in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit MEHLFELDs Restaurant & Kulturbühne erstmals veranstaltet. An vier aufeinanderfolgenden Montagen im August und September geht im MEHLDELFs am Hadernder Stern die Post ab. Und das in ganz lockerer Biergartenatmosphäre und ohne jedes Startgeld! Also einfach vorbeischauen, mitmachen und Spaß haben! Und natürlich auch gewinnen! Für die „leckeren“ Preise sorgt der Hausherr mit seinem Team, und das selbstverständlich auch, wenn das Wetter mal nicht ganz so mitspielen sollte. Denn Petrus auszutricksen war für Schachspieler noch nie ein Problem!

Also auf jeden Fall schon einmal folgende Montage vormerken: 14.08., 21.08, 28.08. und 04.09.

Information: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...

02
April
2017
2. Mannschaft kann Aufstieg abhaken

Nach einer weiteren knappen Niederlage bei einem direkten Konkurrenten, kann die 2. Mannschaft das Thema "Aufstieg in die 2. Bundesliga" für ein weiteres Jahr zu den Akten legen. Beim SK Welheim reichte es wie schon kürzlich gegen den MSC 1836 nur zu einem 3,5-4,5. Damit ist der 2. Platz nunmehr nur noch rechnerisch möglich. Dazu müsste allerdings ein Sieg gegen den bereits als Aufsteiger feststehenden Tabellenführer SC Noris Tarrasch Nürnberg her, bei gleichzeitigen Ausrutschern der Mannschaften aus Weilheim bzw. vom MSC 1836, die mit zwei bzw. einem Punkt vor unserer Mannschaft liegen. (Wengler)

Weiterlesen ...

02
April
2017
Spannung pur: 3. Mannschaft kratzt am Aufstieg

Einen Spieltag vor Ende der Saison könnte die Lage in der Regionalliga Süd-West nicht spannender sein. Mit einem knappen 4,5-3,5 Erfolg beim SC Türkheim /Bad Wörishofen schloss die 3. Mannschaft des FC Bayern in der Tabelle zu den beiden führenden Teams auf, die am Wochenende jeweils einen Punkt abgaben. Dabei überholte unsere Mannschaft sogar die 2. Mannschaft von MSA Zugzwang, die nach Brettpunkten deutlich zurück liegt. In der "Pool Position" für den Aufstieg verbleibt derweil der SC Unterhaching, der seinerseits unter den drei punktgleichen Mannschaften an der Spitze über die klar besten Brettpunkte verfügt und mit einem Sieg in der Schlussrunde nicht mehr einzuholen sein dürfte. Aber ganz soweit ist es natürlich noch nicht... (Wengler) 

Weiterlesen ...

31
März
2017
4. Mannschaft kommt nicht in die Gänge

Ohne das nötige Quäntchen Glück agiert die 4. Mannschaft in dieser Saison in der Bezirksliga. Im Heimspiel gegen den SC Sendling gab es eine 3,5-4,5 Niederlage. Bei insgesamt 7 Remisen täuscht der Eindruck nicht, dass die eine oder andere Chance vorhanden war, den Ausgleich zu erzielen. Doch reichte es wie schon in der Vorwoche beim SC Roter Turm wieder nicht zu einem Punktgewinn. In der Tabelle orientiert sich die Mannschaft damit weiter nach unten und muss nun aufpassen, nicht sogar noch ernsthaft in Abstiegsgefahr zu geraten. (Wengler)

Weiterlesen ...

31
März
2017
7. Mannschaft nach Kantersieg weiter im Vorderfeld

Ohne Probleme entledigte sich die 7. Mannschaft ihrer Aufgabe gegen die 3. Mannschaft des TSV Forstenried. Der Kampf verlief bei Weitem nicht so spannend wie noch vor Wochenenfrist das Auswärtsspiel bei der 2. Mannschaft des gleichen Vereins. Insbesondere an den hinteren Brettern waren die Leistungsunterschiede doch mehr oder weniger gewaltig. So war eigentlich nur die Frage spannend, wie hoch das Ergebnis am Ende ausfallen würde. Mit 7-1 am Ende sehr deutlich, wobei einzig Raphael Schildorfer an Brett 2 diesmal nicht punkten konnte. Das ärgerte ihn zwar ein wenig, aber alles halb so schlimm, denn die nächsten Kämpfe stehen an und es gibt garantiert noch weitere Möglichkeiten, der Mannschaft voran zu helfen. (Wengler)

Weiterlesen ...

26
März
2017
FCB-Frauen holen erste Punkte in der Bundesliga

Die ersten Punkte in der Bundesliga gab es am 8. Spieltag für die Frauenmannschaft des FC Bayern. In Augsburg wurde am Sonntagmorgen die TuRa Harksheide geschlagen. Der Mitaufsteiger aus dem Norden Hamburgs ist bekannt für seine gute Jugendarbeit und stellt aktuell die jüngste Mannschaft der Frauenbundesliga. Der Kampf begann mit einem Paukenschlag, leider gegen die Münchnerinnen. Am 4. Brett stellte Marianne Spiel einen Bauern ein, dem kurz darauf ein zweiter folgte. Zum Glück konnte sie dann durch eine schöne Kombination einen Springer gewinnen und stand dann auf Gewinn, den sie auch sicher einfuhr.
(Foto: Helene Giss, Carolin Dirmeier und Milka Ankerst haben zur Partie gegen den Hamburger SK Platz genommen.) 

Weiterlesen ...

26
März
2017
Unbefriedigendes Ende: Kampfloses 4-0 für Bayern-Frauen

Zu einem etwas unbefriedigenden Ende kam es in der Regionalliga Süd der Frauen für die 2. Mannschaft des FC Bayern. Die Mannschaft des 1. SK Neuperlach trat zur letzten Runde nicht mehr an, so dass die Bayern-Damen mit einem kampflosen 4-0 in der letzten Runde den 2. Platz in der Endtabelle erreichten. Als Aufsteiger in die 2. Bundesliga hatte zuvor bereits die 1. Mannschaft des TSV Forstenried festgestanden, so dass es nur noch um die Reihenfolge auf den weiteren Plätzen ging.

Weiterlesen ...

24
März
2017
6. Mannschaft weiter im Aufstiegsrennen dabei

Den ersten Auswärts-Sieg der Saison kann die 6. Mannschaft verbuchen. In der dritten Runde der C-Klasse 1 gewann die Mannschaft am Freitagabend gegen den SC Vaterstetten-Grasbrunn mit 2,5-5,5. Die stark ersatzgeschwächten Schachfreunde aus Vaterstetten mussten sogar Brett 4 kampflos aufgeben. Den Sieg erkämpften sich - wie schon im letzten Match - die hinteren Bretter 6, 7 und 8 mit Ante Bilandzic, Herbert Kurt und Robert Lannert. (Dolezal)

Foto: Robert Lannert an Brett 8 (vorn) und Herbert Kurt an Brett 7 (hinten) steuerten zwei volle Punkte zum neuerlichen Erfolg der 6. Mannschaft bei. 

Weiterlesen ...